Sonntag, 22. Mai 2011

Crop in MV

Da bin ich wieder!! Total erledigt und sehr glücklich!! Was war das für ein schönes und intensives Wochenende! Freitag abends gings los und es wurde begrüßt, gezeigt, geschnattert in dem kleinen Land-Gasthof, der ausreichend Platz für uns alle bot und so manche Überraschung beinhaltete. Fleissig waren wir bei den Workshops von Scrapvillage, vor Ort wurde geshoppt dank mitgebrachtem Laden und lecker war das Essen sowie die Candy-Bar.

Und endlich habe ich mal wieder Papier in den Händen gehalten und meine lang vor mir her geschobenen Projekte gestartet und sogar einiges vollendet wie dieses kleine Mini-Album, was demnächst verschenkt wird:


 Papier sind einfach Reste von Fancy Pants "Happy Together". Die weißen Chipboard Stickers von American Crafts wurden mit SU Farbe eingefärbt.



Hier die Fotos wieder mit Transparentpapier und Washi-Tape bezogen. Und natürlich meine Lieblings-Klartext-Stempel verwendet!

Donnerstag, 19. Mai 2011

Auf den Hund gekommen

bin ich ja schon seit langem. Im Sommer wird meine kleine Mix-Hündin (stolze 4kg Kampfgewicht!!) schon 6 Jahre alt. Was mich immer geärgert hat, dass es so wenig schöne Halstücher für sie gibt. Ich finde, sie sieht damit einfach ein bisschen frecher aus. Da sie schon ein Halsband hat, habe ich in der Vergangenheit selber genäht und zwar so, dass man das Halsband einfach durchziehen kann. Das hat auch den Vorteil, dass man relativ schnell mal wechseln kann, falls das gute Teil mal in die Wäsche muss oder einem einfach nach einer anderen Farbe ist:



Sooo, nun werdet ihr erstmal nix von mir hören. Ich habe ein Super-Wochenende ohne Hund, Kind, Mann vor mir (die sind ja nun erstmal alle ausgestattet :)), aber mit jeder Menge netter scrapsüchtiger Mädels vor mir. Das heißt Tasche packen, Auto voll laden und vorschlafen!!

Ich wünsche Euch ebenfalls ein tolles Wochenende!!

Montag, 16. Mai 2011

Applikationen

auf T-Shirts passend zu den Kopftüchern mussten natürlich auch sein. Dank der Anleitung von detailverliebt habe ich das doch ganz passable fürs erste mal hinbekommen, oder?!? Günstige Shirts gekauft und Stoffreste von den Kopftüchern in ganz einfachen Formen darauf appliziert:




Ich freue mich sooo, dass eröffnet doch ganz neue Möglichkeiten und ich werde mich bestimmt noch steigern!

Aber jetzt habe ich doch erstmal genug vom Nähen! Ich muß mal wieder Scrappen! Und ihr wollt bestimmt auch mal wieder was anderes sehen :). Deshalb freue ich mich jetzt schon aufs Wochenende, da findet wieder unser Mädels-Crop-Scrap-Workshop-Wochenende statt!! Und endlich Zeit, liegengebliebene Sachen weiterzumachen. Ich muss z.B. noch ganz dringend meine Monats-Tags für März und April fertig stellen *schäm*, ein Mini-Album wartet sowie etliche Fotos auf eine neue Bestimmung!

Liebe Grüße

Sonntag, 15. Mai 2011

Kopftücher für den Sommer

Bei Mädchen finde ich Kopftücher einfach total süß und schon lange wollte ich mich daran mal selbst versuchen. Ich finde es nämlich immer furchtbar schwer, was passendes  und hübsches zu finden und warum nicht selber machen! Bei der Suche im Internet habe ich auch ein passendes EBook gefunden und los gings. Beim ersten habe ich mich noch etwas schwer getan, war aber dann total begeistert, wie gut es passt:




Beim nächsten hatte ich den Dreh dann raus und es ging viel viel einfacher!! Und ich habe meinen schönen Eulenstoff dazu verwendet, den ich ganz klasse finde und wo es mir doch etwas schwer fiel, den zu zerschnippeln, aber das Ergebnis fand ich wunderbar:



Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag!

PS: ich hoffe sehr, dass die gelöschten Kommentare nach dem technischen Defekt bei BLogger wiederhergestellt werden können! Das wäre ja sonst sehr schade!

Mittwoch, 11. Mai 2011

Blogdesign

Sooooo!!! Ich hatte einfach mal Lust, das Design vom Blog komplett umzugestalten. Und ich bin immer noch dabei, so ganz zufrieden bin ich noch nicht. Muss ich mich doch erst mit den Tücken der Technik auseinandersetzen! Und was ich tatsächlich möchte..hmm... Auf jeden Fall frische, fröhliche, sommerhafte Farben. Also wird sich hier doch noch etwas ändern. Schreibt mir doch einfach, ob es euch bisher gefällt oder ihr das andere Design einfach besser fandet!

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch bedanken, bei den mittlerweile immer mehr werdenden regelmäßigen Lesern/Besuchern und für Eure lieben Kommentare! Ich finde das ganz toll und bin jedesmal ganz gerührt.

Ich danke Euch!

Dienstag, 10. Mai 2011

Windmühlen

Mein Traum war es schon immer mal, eine Patchwork-Tasche nach dem Windmühlenprinzip zu nähen. So eine hatte ich nämlich mal bei einem schönen Kreativ-Wichteln erhalten und sie ist der absolute Hit. Es passt viel rein und die Tasche ist einfach ein Hingucker. Wie schön, dass ich zu Ostern dann auch meine Wichteline zu Besuch hatte und damit natürlich tolle fachmännische Unterstützung bei der Umsetzung.  Und los gings:

Erst ganz viele Quadrate sorgfältig schneiden und zusammennähen:
Wir haben es tatsächlich geschafft, an einem einzigen Nachmittag diese Tasche zu nähen. Dabei wurde natürlich genügend geklönt. Was ich nicht wußte, das A und O beim Patchworken ist das Bügeln!!!! Ich hätte nie gedacht, dass ich soviel bügeln muss. Genäht, gebügelt, genäht, gebügelt... Puhhh... aber das Ergebnis waren gerade Stoffe, genaue Nähte und vor allem alles passgenau.

Das habe ich mir dann bei Tasche No.2  in kompletter Eigenregie wirklich sehr zu Herzen genommen:


Und hier sind die Zwei. Genau das Richtige für Sommertage:

Die Tasche wird oben mit Klettverschluß geschlossen und hat sogar Innentaschen, damit alles seine Ordnung hat. Nachtrag: Mir fällt die Auswahl der Stoffe immer nicht ganz so einfach, deshalb habe ich hier auf die Quiltpakete bei Buttinette zurückgegriffen, da ist alles schön abgestimmt. Und ein Paket reicht locker für 2-3 Taschen!