Freitag, 13. August 2010

Das hat jeder zu Hause

Ich bin immer wieder erstaunt, mit welchen Materialien man arbeiten kann. Auf diese Idee wäre ich nie gekommen, hätte ich diese Anregung nicht auf unseren regelmäßig stattfindenen Scrappertreffen erhalten. Alles was ihr braucht, ist etwas schönes Papier, Schere, Karton, ein paar Stempel, Fotos und was ihr an Verzierungen so habt. Und vor allem natürlich die Grundlage:

Ein paar Toilettenpapierrollen (leere versteht sich :)).

Und das ist daraus entstanden: ein kleines Mini-Album mit Auszieh-Karten:

Und hier eine Bild-für-Bild Anleitung:

Rollen erstmal schön flach bügeln, für das Album wie oben reichen 5 Rollen (ihr könnt natürlich mehr oder weniger nehmen, das ist Euch überlassen) Die Bilder könnt ihr durch Anklicken vergößern:

Schneidet Euch Papier passend nach den Maßen von den flachgebügelten Rollen und klebt es auf. Am besten eignet sich dafür Klebeband oder Klebepads

Anschließend nehmt ihr normalen Cardstock (Karton), und schneidet diesen so zu, dass er in die Tasche der Rolle passt. Achtung: die Karten sind etwas kürzer (ca. 1- 1.5cm), da später gelocht und alles mit Buchring versehen wird :

Ich habe zum leichteren späteren Rausziehen der Karten den Stanzer von SU benutzt, das ist Euch überlassen, man kann auch einen Kreis verwenden oder anderes (ich hoffe, es ist verständlich, was ich meine :)). Wenn man möchte, kann man noch ein Brad setzen:

So, sieht doch schon fast fertig aus, jetzt noch alle Rollen lochen. Vorsichtig: vorher die Karten rausziehen, die sollen nicht mit gelocht werden:
So, jetzt einen Buchring durch alle Löcher (oder ein Band), fertig ist das Album zum einkleben und dekorieren. Ich habe festgestellt, das macht wirklich die meiste Arbeit :). Was ich toll geeignet finde, sind die Pocket-Fotos von Rossmann, mit den Maßen 6x9cm. Die passen perfekt für dieses kleine Album. Jetzt könnt ihr beliebig bestempeln, die Ränder distressen usw.

Ich hoffe, die Anleitung hat Euch gefallen und ihr habt Lust bekommen auf so ein kleines Album. Wer weiß, vielleicht gehört ihr auch bald zu denjenigen, die nicht einfach Toilettenpapierrollen entsorgen sondern sammeln :). Falls ihr Fragen habt, nur zu und natürlich freue ich mich über jeden lieben Kommentar!

Kommentare:

  1. Boah! Eigentlich ganz einfach - aber absolut genial!

    Die Karten zum Reinschieben müssen etwas kürzer sein, als die beklebten Rollen, oder? Wegen der Bindung?

    AntwortenLöschen
  2. ohh..stimmt genau! Von der Lochung bis zum Rand, ansonsten ragen sie über, man kann sie aber auch im nachhinein noch kürzen. Aber ja..ich pass am besten die Beschreibung nochmal an. Danke Dir!

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Sache und so kinderleicht, das probier' ich nachher mal mit meiner Tochter. :-D Da kann sie dann schonmal anfangen Weihnachtsgeschenke für die Familie zu basteln.*g*

    AntwortenLöschen
  4. ...eine sehr sehr schöne Anleitung und ein tolles Album...ich hab hier schon soo lange geplättete Rollen liegen, aber irgendwie....

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. oh, das ist ja eine tolle idee! die merk ich mir :-) lg claudia

    AntwortenLöschen
  6. wunderbare Anleitung!!!! vielen lieben Dank dafür!

    Ganz liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Genial... danke für die tolle Anleitung!

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,
    ich finde die Anleitung super und habe es auch schon ausprobiert.
    Ich habe aber eine Frage ^^
    Ist das ein Heftring (den man zusammen klappen kann), womit du die einzelnen Seiten zusammen hälst?
    Vielen lieben Dank =)
    Vanessa

    Stempel-Fee@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa,

      vielen lieben Dank! Das sind Buchringe. Ich bestelle die hier in meinem Lieblinvs-Scrap-Shop, schau mal hier: http://www.danipeuss.de/scrapbooking/22-buchbindematerial/47-buchringe Es gibt sie in unterschiedlichen Grössen und sind super praktisch!

      Liebe Grüsse

      Löschen
  9. Gostei muito do tutorial!
    Um abraço do Brasil
    Danke Dir!
    Carla

    AntwortenLöschen
  10. auf Facebook gesehen und ich find das ist eine klasse idee, die ich mal umsetzen muss. und die buchbinderinge (kleine anregung) habe ich vor ein paar tagen günstig bei ebay in 50er pack gekauft und war überrascht über den günstigen preis!

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe schon mal von solch einem Album gehört und jetzt deine tolle Anleitung dazu gefunden! Tatsächlich bin ich auch ein Klopapierrollensammler! Denn schon mal haben ist besser, als nachher brauchen!
    Dann kann ich jetzt ja loslegen! ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Me encanto, excelente idea, quien lo diría y así ayudamos al planeta....

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    vielen lieben Dank für die tolle Anleitung, möchte am liebsten sofort nachbasteln :)
    Eine Frage: Woher hast du die süßen kleinen Brands? Habe schon auf deiner oben genannten Homepage geschaut, dort aber nur welche mit 1,6 cm Durchmesser gefunden ... welche hast du hier verwendet? DANKE!
    Liebe Grüße
    Ramona :)

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine coole Idee! Die lässt sich bestimmt auch super als Taschenkalender umsetzen: Auf die Rollen wird ne Monatsübersicht geklebt, und auf die Pappe kommen dann Erinnerungsfotos aus dem letzten Jahr! :)
    Am Wochenende probier ich es damit mal aus. Vielen Dank für die Inspiration und die tolle Anleitung!!

    AntwortenLöschen