Donnerstag, 30. Dezember 2010

Mein 1. selbstgebundenes Buch

wollte ich Euch noch schnell zeigen. Nach der Anleitung von Ina habe ich die dekorative Fadenheftung ausprobiert und muss sagen, ich bin begeistert! Mein allererstes Buch komplett selbst gemacht inklusive Buchrücken und allem drum und dran. Und zwar über unseren diesjährigen Sommerurlaub auf Rügen:
Zum Vergrößern einfach aufs Bild klicken.

Die Buchrücken habe ich mit Filz bezogen, auf den Innenseiten ist die Landkarte von Rügen. Unsere Eintrittstickets/Fahrkarten sind ebenso mit drin wie der Liedtext vom Strassenmusiker, dem wir vor der Seebrücke in Binz gelauscht haben und zudem unsere Kleine so süß getanzt hat.

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Das Jahr 2010 geht langsam zuende

und ich hoffe, ihr habt alle wunderbare Weihnachtsfeiertage hinter Euch. Ich komme grad vom verschneiten Dresden wieder, wo unsere Familie 3 Tage in einer zauberhaften Unterkunft verbracht hat mit ausgiebigem Essen, Sight Seeing und einfach nur Quatschen/Relaxen. Meine guten Vorsätze fürs neue Jahr sind bereits gemacht - soviele kleine UFO's (unfertige Objekte) warten auf Vollendung und mein schlechtes Gewissen benötigt dringend Beruhigung :)

Ich wünsche Euch allen ein wunderbares und glückliches Jahr 2011!

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Bald ist Heiligabend..

und ich bin fleissig am Plätzchen backen, da meine Familie schneller die Vorräte vernascht hat als ich dachte. Und in den kurzen Pausen zwischen den Blechen, zeig ich Euch, was in den letzten Tagen wieder entstanden ist. Zum einen diese netten kleinen Mitbringsel:

Für unser Scrapper-Weihnachtsessen entstanden diesen kleinen Klappkarten:

Papier: Fancy Pants Happy Together, Stempel: SU, Kaiserkraft

Montag, 13. Dezember 2010

15 Minuten Weihnachten

Auf der Suche nach einer netten Kleinigkeit für Bekannte/Freunde/Kollegen zu Weihnachten bin ich hier fündig geworden. Das sind 15 Minuten Weihnachten nett verpackt. Inhalt einer Tüte sind jeweils 1 Lebkuchen, Kerze, Streichhölzer, eine kleine Geschichte und Tee:


Und das ganze wird dann so verpackt:


 
Ihr seht schon, ich habe momentan eine Vorliebe für Blau- und Braun-Töne und deshalb liebe ich das Fancy Pants Papier Happy Together soo!!! Die Tüten sind einfache Butterbrottüten bestempelt.

Achso: und bitte nicht über die Lichtverhältnisse bei den Fotos stolpern. In Ermangelung an Tageslicht sind dies die besten :)

Tipp 2011: auch Teelichter kann man wunderbar bestempeln! Einfach den Docht etwas nach unten ziehen, stempeln und Teelicht wieder in Ordnung bringen -> fertig und passend zur restlichen Deko! 

Und weil hier schon mehrfach die Frage nach dem Stempel kam: Der Stempel mit dem Schriftzug Fröhliche Weihnachten ist von der Firma http://www.tan-art-shop.de/ . Dort bei Scrapbooking/Karten/Stempel/Weihnachten wirst Du fündig! Der Tannenbaum-Stempel ist vom Kaiser Clear Stamp Set
Merry Christmas.

Für die 15 Minuten Weihnachten in der Tüte hatte ich die Weihnachtsgeschichte " Die vier Kerzen" oder "die vier Lichter" ausgewählt, man kann aber jede beliebige kurze weihnachtliche Geschichte, die man für passend hält, auswählen!

Über liebe Kommentare würde ich mich sehr freuen.


Der 3. Advent

war schon da und ich laufe mal wieder auf Hochtouren. Einige Projekte kann ich allerdings erst mach Weihnachten zeigen (sonst wissen ja vielleicht einige schon, was der Weihnachtsmann bringt)... Damit ihr nicht so lang warten müsst, hier noch eine Karte nach SU:
Stempel: SU, Papier: Fancy Pants Happy Together

Sonntag, 28. November 2010

Noch mehr Weihnachtskarten...

Ich wünsche allen einen schönen 1. Advent!

Weihnachtskarten und kleine Naschbox von unserem Stampin'UP Workshop. Material/Stempel: Stampin'UP

Entstanden ist hier auch ein kleines Mini-Album (allerdings noch ungefüllt) aus Briefumschlägen:


Material/Stempel: Stampin'UP

Samstag, 27. November 2010

Die Weihnachtsvorbereitungen laufen fleißig

Nicht, daß ihr denkt, ich wäre im Nirwana verschwunden :) Die letzte Zeit war ich natürlich richtig fleissig, soviele Projekte gestartet, einige beendet, einiges liegt noch vor mir. Zumindest ist gestern abend der Adventskalender für meine kleine Tochter fertig geworden und das ist natürlich wichtig. der 1. Dezember ist ja schon Mittwoch:


Die kleinen Tütchen sind von AvieArt (gibt es in Braun und Weiß), selbst bestempelt und gefüllt!

Dann natürlich die Weihnachtskarten und Anhänger. Ein gnadenloser Lift (1:1) von hier: http://www.flebbeart.blogspot.com/ (Dieser Blog ist einfach Wahnsinn) Die Karten fand ich so traumhaft, daß mir die eigenen Ideen dabei ausgingen. Aber so ist das eben manchmal :):




Papier: HappyTogether, FancyPants, Stempel:Kaiserkraft

Und zu guter Letzt auch noch ein kleines Geschenk: Mini-Album mit passender Box:


Da habe ich mal wieder die Nähmaschine verwendet.

Montag, 25. Oktober 2010

AUSZEIT 2010

Dieser Monat hatte wirklich ein Highlight:


JAAAA, ich war dabei und was soll ich sagen, es war einfach traumhaft, wunderschön, inspirierend und leider viel zu schnell vorbei. Hier seht ihr mal meinen Arbeitsplatz während der Zeit, im Hintergund meine neue super Tote-Ally Cool Tasche:

Das Hotel war einfach nur luxuriös, vom Zimmer hatten wir allerdings nicht viel, halb 9 gings zum Frühstück und gegen Mitternacht erst wieder zurück! Wir hatten einfach viel zu viel zu tun :)


Es gab sogar eine Candy-Bar, mein unmittelbarer Anlaufpunkt für eine kleine Pause zwischendurch:


Montag, 4. Oktober 2010

Tri-Shutter Karte

Endlich komme ich wieder dazu und starte in den goldenen Herbst mit folgender Tri-Shutter-Karte:



  
Stempel: Klartext, Stamin' Up



Unser Ausflug nach Berlin war übrigens einfach spitze!! Im Regionalzug schon gelacht ohne Ende (die Flasche Sekt war auch irgendwie schnell alle..) und dann war der Abend einfach nur schön. Den neuen Katalog halte ich jetzt in meinen Händen, jetzt heißt es erstmal sparen! Tolle Papiere, superschöne Stempel und tausend neue Ideen warten schon auf mich.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update Januar 2017: Vielen lieben Dank für Eure Kommentare! Ihr Lieben, leider habe ich keine Anleitung mehr für diese Karte. Ich habe aber eine ähnliche gefunden, an der man sich orientieren kann! Und zwar findet man diese auf dem Blog von Sasa: Schnittmuster für die Tri-Shutter-Karte. Das habe ich variiert, schau, wie Du die Abstände machst, je nachdem wie groß oder klein Deine Karte werden soll und auch die Fotos.

Viel Spass beim Nacharbeiten!

Montag, 13. September 2010

Vorfreude!

Worauf ich mich diesen Monat am meisten freue?!?!

Auf den Kreativ-Abend von Stampin' Up, der am 20. September in Berlin stattfinden wird!! Wir Mädels haben bereits frühzeitig Eintrittskarten von unserer Demonstratorin erhalten und eine Flasche Sekt im Gepäck für die Zugfahrt ist bereits fest eingeplant :).

Da ich dieses Wochenende durch einen Geburtstag verhindert war, konnte ich leider nicht mit am Stempel-Mekka in Hagen teilnehmen :( Umso schöner, dass trotzdem an mich und meine Wunschliste gedacht wurde und ich auch endlich eine Tote-Ally Cool! Tasche mein Eigen nennen darf! Genau die richtige Vorbereitung auf Oktober, aber dazu demnächst mehr ;)

Ein Schächtelche.. und dazu eine Fotokarte


Sonntag, 22. August 2010

Meine heutige Ausbeute

Auf dem Weg zum Berliner Zoo mit meiner Familie fuhren wir noch schnell beim Shop von ScrapVillage vorbei, der sich für uns verkehrsgünstig in Tegel befindet. Mein allererster Besuch dort und ich wurde natürlich schnell fündig bei der gut sortierten und schönen Auswahl. Hier seht ihr mal meinen Einkauf:





















Und ich bin jetzt Besitzerin meines eigenen Crop-a-Dile!! Nun haben die Nachbarn endlich ihre Ruhe :)

Und weil's so schön war...

gleich nochmal anläßlich eines Geburtstages abgestimmt auf das Geschenkpapier:




















Sogar noch besser gelungen als meine erste, wie ich finde! Und hier mal für die Interessierten den Inhalt so einer Tasche:

Donnerstag, 19. August 2010

Ich liebe Handtaschen

und da dachte ich, warum nicht mal aus Papier erstellen und mit Naschsachen oder Kleinigkeiten füllen. Öffnen kann man mit einem kleinen Klettverschluß (eine tolle Anleitung habe ich hier gefunden):

Mit 3D Lack kann man noch aufpeppen:


Sonntag, 15. August 2010

Give Aways oder auf deutsch -> kleine Mitbringsel

Eine schöne Idee, nicht mit leeren Händen zu erscheinen und trotzdem keinen großen Aufwand zu betreiben, oder als kleines Dankeschön, sind diese schnell gebastelten Tetra-Pack-Tütchen (am besten auf Vorrat) , in die genau ein Raffaelo, Küßchen oder ähnlich Kleines passt:


















Mit einer Verzierung sehen die einfach super aus. Hier habe ich die Stempel von SU in verschiedenen Farben verwendet und zum Teil auch mit 3D-Lack aufgepeppt und verschiedene Papiere. Bei dieser Größe habe ich Papier in den Maßen 8x16cm verwendet, wunderbar um die Restekiste zu bereinigen. Voilà!

Freitag, 13. August 2010

Das hat jeder zu Hause

Ich bin immer wieder erstaunt, mit welchen Materialien man arbeiten kann. Auf diese Idee wäre ich nie gekommen, hätte ich diese Anregung nicht auf unseren regelmäßig stattfindenen Scrappertreffen erhalten. Alles was ihr braucht, ist etwas schönes Papier, Schere, Karton, ein paar Stempel, Fotos und was ihr an Verzierungen so habt. Und vor allem natürlich die Grundlage:

Ein paar Toilettenpapierrollen (leere versteht sich :)).

Und das ist daraus entstanden: ein kleines Mini-Album mit Auszieh-Karten:

Und hier eine Bild-für-Bild Anleitung:

Rollen erstmal schön flach bügeln, für das Album wie oben reichen 5 Rollen (ihr könnt natürlich mehr oder weniger nehmen, das ist Euch überlassen) Die Bilder könnt ihr durch Anklicken vergößern:

Schneidet Euch Papier passend nach den Maßen von den flachgebügelten Rollen und klebt es auf. Am besten eignet sich dafür Klebeband oder Klebepads

Anschließend nehmt ihr normalen Cardstock (Karton), und schneidet diesen so zu, dass er in die Tasche der Rolle passt. Achtung: die Karten sind etwas kürzer (ca. 1- 1.5cm), da später gelocht und alles mit Buchring versehen wird :

Ich habe zum leichteren späteren Rausziehen der Karten den Stanzer von SU benutzt, das ist Euch überlassen, man kann auch einen Kreis verwenden oder anderes (ich hoffe, es ist verständlich, was ich meine :)). Wenn man möchte, kann man noch ein Brad setzen:

So, sieht doch schon fast fertig aus, jetzt noch alle Rollen lochen. Vorsichtig: vorher die Karten rausziehen, die sollen nicht mit gelocht werden:
So, jetzt einen Buchring durch alle Löcher (oder ein Band), fertig ist das Album zum einkleben und dekorieren. Ich habe festgestellt, das macht wirklich die meiste Arbeit :). Was ich toll geeignet finde, sind die Pocket-Fotos von Rossmann, mit den Maßen 6x9cm. Die passen perfekt für dieses kleine Album. Jetzt könnt ihr beliebig bestempeln, die Ränder distressen usw.

Ich hoffe, die Anleitung hat Euch gefallen und ihr habt Lust bekommen auf so ein kleines Album. Wer weiß, vielleicht gehört ihr auch bald zu denjenigen, die nicht einfach Toilettenpapierrollen entsorgen sondern sammeln :). Falls ihr Fragen habt, nur zu und natürlich freue ich mich über jeden lieben Kommentar!